Oralchirurgie

Oralchirurgie Die Oralchirurgie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, die eine Reihe von chirurgischen Eingriffen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich umfasst.

Folgende Methoden zur Verbesserung des Kauapparates und prothetischen Rehabilitation werden von uns angeboten:

Frenektomie – Lippenbandentfernung

Frenoplastik – Verkleinerung oder Schließung vergrößerter Lücken zwischen den mittleren Schneidezähnen

Vestibulumplastik – chirurgische Anwendung zur Vertiefung des Mundvorhofes, durch indirekte Erhöhung des Kieferkamms, wird der notwendige Halt bei Totalprothesen verbessert.

Apikotomie – Wurzelspitzenresektion, sowie gleichzeitige Beseitigung des Entzündungsprozesses

• Extraktion retinierter Weisheitszähne

• Sinusbodenelevation „Sinuslift“ – eine chirurgische Methode zum Knochenaufbau. Diese Methode ist notwendig, wenn z. B. der Restknochen im Oberkiefer in seiner Höhe reduziert ist und somit keine Verankerung eines Implantats möglich ist. Durch den Einsatz diverser Knochenersatzmaterialien unter der Kieferhöhlenschleimhaut wird versucht, den bestehenden Knochen aufzubauen.

 

Morita logoW&H logoHu-Friedy logoHeisinger logoSatelec Acteon group logoNobel Biocare logoGeistlich Biomaterials logoAlphaBio tec Simplantology logoKodak logo